Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf.


Werkzeugauslegung für Pioniere

"Wir stellen Ihre Werkzeugauslegung auf den Kopf."

In Zeiten des Klimawandels und der E-Mobilität kommen neue Themen auf Werkzeugbauten und Pressteillieferanten zu.

Die nahe Zukunft zeigt, das der CO2 Abdruck eines jeden gefertigten Bauteils für die OEMs von Bedeutung ist, welches Sie von Ihren Pressteillieferanten erhalten, da es in die Gesamtbilanz eines jeden Fahrzeuges einfließt.

Pressteilieferanten sind auch von stark gestiegenen Energiekosten getroffen. Um so wichtiger ist es, unnötige Werkzeuggewichte zu reduzieren, um damit Energie bei jedem Pressenhub einzusparen um die Umwelt zu schonen.

Ich laden Sie herzlich ein, rufen Sie uns an, schreiben Sie uns eine E-Mail.

Wir sprechen über Ihre Herausforderungen und Klären, wie wir Sie mit unseren Erfahrungen und Lösungen Unterstützen können.


Werkzeugguss mit konventioneller Verrippung.

Gussrippen stehen in keinem direktem Bezug zur Belastung.

Hohes Gussgewicht.


FEM-Berechnung eines lastengerechten und gewichtsoptimierten Vorschlags.


Werkzeugguss mit lastengerechter Verrippung.

Gussrippen stehen in direktem Bezug zur Belastung.

Geringeres Gussgewicht.

Höhere Steifigkeit.


Lastgerechte Strukturauslegung


Strukturteil nach konventioneller Konstruktionsart.

Berechnung einer lastengerechten Strukturauslegung.

Vorlage für eine fertigungsgerechte Nachkonstruktion.

Nachberechnung der neuen Konstruktion. Aufbiegung ca.  -50%.
Gewichtseinsparung ca. - 10%.

 

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf.
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos